Samplelibrary / Nitron

Nitron basiert auf der preisgekrönten Engine von Kontakt5 der Firma Native Instruments. Die über tausend Patches des Nitron beinhalten qualitativ hochwertige Multisamples aus über 50 Synths der älteren und neueren Generation, also die ganze Bandbreite an Klassikern und weniger bekannten Synths der letzten dreissig Jahren! All das ist in dieser fetten Kiste vertreten. Der Schwerpunkt der Library liegt im Bereich Lead & Bass - und alles möglichst Fett, breit und crunchy! Also bestens geeignet für Techno, Drum'n'Bass, HipHop, Dubstep, Trance und Electro, sowie auch Pop und Ambient.

Nitron ist nicht zu vergleichen mit anderen Samplelibraries, welche eigentliche Presetmaschinen sind, die kaum oder nur sehr eingeschränkt editierbar sind. Im Besitz einer NI Kontakt 5 Vollversion hat man, mit deren Möglichkeiten Sounds zu modulieren und zu layern, es selbst in der Hand eine unbegrenzte Anzahl von Klängen für nahezu jede Musikrichtung zu erzeugen. Bereits mit der Kontakt Player Version, mit der Nitron ausgeliefert wird, hat der User diverse Möglichkeiten Sounds grosszügig zu verändern.

Zum Funktionsumfang gehören unter anderem ein Filter mit zwei verschiedenen Lowpassfiltern, ein High- und wahlweise ein Bandpassfilter, Phaser oder Vowel. Poly-, Mono- oder der besonders gut klingende Legato-Modus stehen dem User zur Auswahl. Ein fetter Unison und ein Saturator sind auch an Bord, und das natürlich alles in der exzellenten Qualität, die Native Instruments für den Kontakt Player zur Verfügung stellt.

Modwheel-Belegung für alle Patches, die sinnvoll mit Vibrato, zusätzlichem Highpassfilter, Patch-Filter oder Tremolo besetzt sind, runden das Bild dieser schnittigen Soundlibrary ab.

Die meisten Patches sind mit Effekten wie Chorus, Flanger, Faltungshall und Delay belegt. Diese können, in der Kontakt Player Version, mit dem FX-Button aus- bzw. eingeschaltet werden. In der Kontakt 5 Vollversion können diese natürlich auch editiert oder mit anderen zur Verfügung stehenden Effekten ausgewechselt werden.

Nitron Boxversion ist erhätlich bei BestService. Für die Downloadversion gehts hier zum Shop.

Preis:  149 EUR / 199 US


Audiobeispiele und Awards

Leads & Bass
Pluck & Pad

1040 Patches. Davon 325 Multis und 715 Instruments. 1015 verschiedene Mutlisamples mit insgesamt über 18'000 Samples in 48Khz / 16 Bit

Kontakt 5 Player wird mitausgeliefert. In Kontakt NI Vollversion ab Version 4.1 nutzbar. AU, VST, DXI, RTAS, Standalone

Unterteilt in folgende Kategorien:

ARPEGGIO, BASS, CHOIR CHORD, ELECTRO, FX, KEYS, LEAD, LEAD ELECTRO, LEAD ELECTRO FM, LEAD ELECTRO MONO, PAD, PLUCK, SEQUENCER, TEKKNO STACK.

Systemvoraussetzung:

Mac: OSX 10.5 oder höher, Intel Core Duo 1.66 Ghz, 1GB RAM ( kein PPC )
PC: XP ( 32Bit ), Vista R ( 32/64 Bit), Windows 7 R ( 32/64 Bit ) Pentium oder Athlon XP 1.4 Ghz, 1GB RAM